SEO Tools bieten Unterstützung bei der Optimierung

Posted by: admin  :  Category: SEO

Wer heute im Internet nicht nur bestehen möchte sondern auch Erfolge verbuchen möchte kommt um SEO Maßnahmen nicht umhin. Bei SEO handelt es sich um einen Teilaspekt des SEM, welcher sich mit der Suchmaschinenoptimierung beschäftigt. Da die Technik immer weiter voran schreitet gibt es mittlerweile auch in diesem Bereich nützliche Werkzeuge um sich die Arbeit etwas zu erleichtern und den Arbeitsaufwand einzuschränken. Allerdings nehmen SEO Tools dem Webmaster nicht die komplette Arbeit ab sondern bieten allenfalls eine Erleichterung und zeigen eventuell auch Fehlerquellen bei der Optimierung auf.
Der virtuelle Werkzeugkasten wird immer komfortabler
Zwar steckt die Entwicklung fast noch in den Kinderschuhen doch kann man mittlerweile enorme Fortschritte in diesem Bereich erkennen. SEO Tools sind nicht mehr länger nur eine nette Spielerei sondern werden durchaus immer professioneller und stellen mittlerweile auch Anwender mit gehobenen Ansprüchen zufrieden.
Besonders hervorzuheben ist, dass ein großer Teil dieser Helferlein intuitiv zu bedienen sind. Das bedeutet es müssen vor der Anwendung nicht erst komplizierte Handbücher, die man meist eh nicht versteht, durchforstet werden. Die Maske erklärt sich von selbst und so ist es möglich problemlos und recht schnell einen Einstieg in die Materie zu finden.
Kostenlos oder kostenpflichtig?
Diese Frage stellen sich wohl einige Webmaster. Allerdings sollte man zuerst die Frage stellen welche Anforderungen das Tool erfüllen muss. Nicht jeder benötigt das rundum Sorglos Paket. Kleinere Seiten die vielleicht mehr Hobby als Beruf sind benötigen sicherlich keinen bestens ausgestatteten „Werkzeugkoffer“. Was nun nicht bedeuten soll das kostenlose Angebote auf diesem Sektor weniger funktionstüchtig sind als kostenpflichtige.
Anders sieht es hier schon bei Internetpräsenzen von Firmen und Betrieben aus. Auch wer Waren und / oder SEO Dienstleistungen über das Internet verkauft sollte sich für eine hochwertige und umfangreiche Lösungsmöglichkeit entscheiden. Diese sind dann meist auch kostenpflichtig. Doch die Investition macht sich schon nach kurzer Zeit bezahlt.

SEO Tools

Posted by: admin  :  Category: SEO

In der täglich Navigation und Arbeit mit dem Internet gibt es viele verschiedene Helfer, die professionellen Internetsurfern die Arbeit mit Browser, Suchmaschinen und Websites erleichtern, die sogenannten SEO Tools. SEO, zu gut Deutsch Suchmaschinenoptimierung, beruht auf den Suchalgorhitmen der großen, wichtigen Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing.

Da in Deutschland Google ein deutliches Übergewicht an Usern und Suchanfragen gegenüber der Konkurrenz hat, konzentrieren sich viele hierzulande auch nur auf Google, was Optimierung und Navigation angeht. Über 90% aller Deutschen nutzen Google um Suchanfragen im Netz zu stellen.

Klar, dass man sich da auf Google konzentriert, klar, dass es da zur Hilfe diverse SEO Tools gibt, die einem Online Marketing Manager beim Arbeiten helfen sollen. So zum Beispiel die Google Toolbar: Sie zeigt die wichtigsten Daten rund um eine Website an und informiert den User zum Beispiel über den Pagerank einer Website, eines der wichtigsten Indizien für die Wichtigkeit einer Seite in Bezug auf die extern auf sie verweisenden Dokumente. Wer dies nicht in der Statusleiste sehen will, kann auch die SEO Bar aktivieren und sich alles relevanten SEO Daten direkt im Navigationsfenster anzeigen lassen.

Ein weitere wichtiges Tool, dass Einblick in Websites gibt, ist Search Stauts. Dieses nützliche SEO Tool gibt Einblick in die Backlinkstruktur einer Website. Das hat indirekt auch mit dem Pagerank zu tun. Mit Search Status kann man aber jeden Link der auf eine Seite verweist einzeln sehen, ebenfalls durch die SEO Bar analysiert. So erlangt man einen guten Einblick über die Homogenität des Linkbuildings.

Doch das waren nur weinige der vielen praktischen SEO Tools für effiziente und erfolgreiche Arbeit im WWW. Fortsetzung folgt…

SEO Tools

Posted by: admin  :  Category: SEO

Die Suchmaschinenoptimierung ist eine komplexe Angelegenheit, bei der man stets ein Auge auf Daten, Zahlen und Entwicklungen haben muss. Denn nur zu leicht kann man sich bei Nachlässigkeiten schnell im Hintertreffen gegenüber der SEO Konkurrenz befinden, was soviel heißt wie mit den wichtigsten Keywords abzurutschen.

Um dies und weitere wichtige Fakten von Internetseiten und SEO relevanten Daten zu überprüfen, gibt es viele SEO Tools, einige davon sind äußerst nützlich und absolut grundlegend für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Das erste, mit dem wir uns beschäftigen wollen, ist SEO Quake. Einmal installiert, zeigt dieses mächtige SEO Tool zum Beispiel die SEO Tool Bar: lediglich ein unscheinbarer Balken am oberen Bildschirmrand, der aber viele wichtige Daten ausspuckt.

So sieht man dank der SEO Tool Bar zum Beispiel den Page Rank jeder Website. Der Page Rank ist ein Index, der anzeigt, wie viele Verweise anderer Webdokumente die angezeigte Seite aufweisen kann. Je höher der Page Rank, desto „wertiger“ ist die entsprechende Seite. Es wird jedoch in der Internetgemeinde diskutiert, wie wichtig der „PR“ wirklich noch ist.

Außerdem zeigt die Tool Bar die Indexierungen einer Seite bei Google an. Indexierungen sind in der Vielzahl der nützlich, da sie je ein Dokument darstellen, über das man über Google Suchen gefunden werden kann. Weitere Anzeigen, wie Alexa Rank, SEM Rush Werte oder interne und externe Links sind essentielle Daten, die man in der Arbeit mit Suchmaschinen oder Linkbuilding benötigt.

Neben SEO Quake ist auch Search Status ein wichtiges SEO Tool, dass man sehr gut nutzen kann, um die Linkstruktur anderer Seiten zu analysieren. Search Status zeigt Backlinks an und, in Verbindung mit SEO Quake, auch deren Daten wie PR, SEM oder Links.