Suchmaschinenoptimierung

Posted by: admin  :  Category: SEO

Im letzten Beitrag, Internetseiten – Zentraler Bestandteil des Online Marketings, ging es darum, welche zentrale Rolle eine Internetseite in der Strategie eines Unternehmens einnimmt. Im heutigen Artikel gehen wir darauf ein, was die zentrale Rolle innerhalb der Internetseite einnimmt – Die Suchmaschinenoptimierung.

Search Engine Optimization, kurz SEO, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung ist zwar nicht der einzige wichtige Aspekt einer Website, aber sicherlich einer der wichtigsten, denn SEO ist Umsatz. Wie sich diese Aussage kausal ergeben kann, das werden wir Ihnen hier, bei www.web-business-marketing.de gerne entschlüsseln. Der Schlüssel um das Web 2.0 erfolgreich nutzen zu können, sind Keywords. Mit den schlauen Schlüsselwörtern fängt alles an, bei der Suchmaschinenoptimierung.

Um sie geht es, wenn man sich fragt, unter welchem Begriff man denn bei den Suchmaschinen gefunden werden möchte. Diese Keywords kann man auf mannigfaltige Art und Weise in Texte, Titles, Breadcrumbs oder Bil-Texte einbauen, um die Prominenz der Seite, im Bezug auf die entsprechenden Keywords zu steigern. Damit Ihre Seite vom Promi zum Star wird, bedarf es jedoch weit mehr, als nur Keywords. Suchmaschinenoptimierung ist auch ein Netzwerk aus Menschen, mit deren Hilfe Sie ein Netzwerk an Backlinks flechten. Sie müssen Links tauschen, Linkbuilding betreiben und andere SEOs kennenlernen.

Letztendlich hilft Ihnen jeder Blog-Kommentar, jeder Eintrag in einen Webkataloge oder ein seriöses Artikelverzeichnis, um Ihr Linknetz dichter und stärker zu machen.

Überwachen können Sie Ihre Fortschritte erstens bei Suchmaschinen wie Google: Einfach Keyword googlen und schauen, wo die eigene Seite mit Keyword XYZ gerankt ist. Für weitere SEO Überwachung nutzen Sie einschlägige SEO Tools, wie etwa SEO Quake.

Und denken Sie immer dran: SEO bringt Umsatz, es kann klappen und wenn Sie’s gut machen, macht’s Ihre Seite auch gut.

Internetseiten – Zentraler Bestandteil des Online Marketings

Posted by: admin  :  Category: Online-Marketing

Es ist mittlerweile kein Trend mehr, eine eigene Internetseite zu betreiben. In den Anfangszeiten des Internets war es noch großen Firmen oder Internetexperten vorbehalten, eine Webpräsenz zu haben. Heute, da das Internet bereits seit fast 30 Jahren existiert, hat auch das kleinste Unternehmen das WWW für sich entdeckt und das ist auch sehr ratsam son. Denn eine Internetseite ist der wichtigste Bestandteil der Online Marketing Strategie, wenn nicht sogar der gesamten Marketing Strategie.

Längst vorbei sind die Zeiten, da Werbung ausschließlich über die Zeitung, das Radio oder das TV geschaltet wurde. Durch eine große Website und eine gute Suchmaschinenoptimierung erreicht man heutzutage ebenfalls Hunderte oder Tausende Menschen am Tag. Doch der Weg zu einer solch hoch frequentierten und erfolgreichen Seite ist lang. Wer heute ganz von vorne anfängt, muss sich am Anfang lange gedulden, bis er ganz vorne stehen kann.

Ganz vorne stehen, das gilt nicht nur für Besucher- und Verkaufszahlen, sondern auch für die Suchmaschinen. Denn die sind der ausschlaggebende Faktor für Besucher, Klicks und Werbeinnahmen. Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist ein ständiger, laufender Prozess, in dem die Internetseite in den Fokus potentieller Kunden gerückt und dort auch gehalten werden soll.

Eine weitere wichtige Maßnahme der Verbesserung der Website ist natürlich das Design. Es gibt diverse Studien über das Verhalten von Internetusern wenn diese eine Website besuchen. Oft geben User einer Seite nur Bruchteile einer Sekunde Zeit, in denen sie entscheiden, auf der Seite zu verbleiben oder sie wieder zu verlassen. Wenn Ihr Internetseite diese kritische Hürde regelmäßig nimmt, wird sie irgendwann im strammen Galopp in Richtung Spitzenplatz in den Suchmaschinen vorankommen – Doch bis dahin gibt es noch viele weitere Hürden zu nehmen.