Facebook mit Corporate Profiles nutzen

Posted by: admin  :  Category: Online Trends, Online-Marketing

Das Online-Marketing hat seit dem Bestehen des kommerziellen Internets (also seit 1991) enorm an Bedeutung gewonnen. Email-Marketing, Direktmarketing, Newsletter, Podcasts, diese und viele weitere erfolgreiche Marketingstrategien gibt es nur, weil es die globale Vernetzung gibt. Ebenso wie Facebook, das soziale Netzwerk, das mittlerweile schon wesentlich mehr geworden ist – Jedenfalls für Marketing-Experten.

Denn für diese geht der Nutzen weit über „liken“, posten und Freunde finden hinaus. Mit Facebook kann eben auch Kunden finden. Wen wundert’s, sind doch fast eine Milliarde Menschen bei Facebook angemeldet. Das „Social Network“, das ja sogar einem Oscar prämierten Hollywood-Film Pate stand, ist also ein gigantischer Marktplatz mitten im Global Village. Das muss man ausnutzen, haben sich die Firmen der Welt gedacht und nutzen die Corporate Profiles, die sie sich bei Facebook erstellen können.

TV-Sender, Autofirmen, Musikbands, jeder hat ein Facebook-Profil. Manche Profile sehen aus, wie die privaten Entsprechungen auch. Durch den allgegenwärtigen Like-Button kommt man rein, ist Mitglied und kann Kommentare posten oder sehen, was das jeweilige Unternehmen so zu bieten hat. Neben Produkten findet man hier idealer Weise Produktplatzierungen, also Werbung. Hier bieten Corporate Profiles Platz für Banner und blinkende Flash-Schaltflächen, die zum Beispiel auf Landingpages außerhalb von Facebook weisen. Wer etwas kreativer ist, bezieht die Community mit ein, so wie es der Autohersteller Mini gemacht hat: Der 2 Millionste Mini ist Grund genug für die BMW-Tochter, aus 2 Millionen Profilbildern von Mini-Fans ein großes Mini-Bild zu designen. Wenn dann der 2 Millionste Mini vom Band geht, wird er unter den Teilnehmern der Facebook Aktion ausgelost.

Mini hat also eine große Idee gehabt und die Marketingstrategie auf die Möglichkeiten mit Facebook perfekt angewendet. Nicht nur, dass zwei Millionen Menschen mitmachen, es entsteht auch ein viraler Effekt, wenn diese Menschen zeigen wollen, wo sie mitgemacht haben. Das bringt Profil-Besucher, Besucher der Mini-Website, Besucher für die Partner von Mini und das alles greift wunderbar ineinander. Dazu hat Mini jetzt auf seinem Corporate  Facebook Profil ein Imagevideo zur Aktion produziert, in dem die baldige Versteigerung des Hauptpreises angekündigt wird.

So nutzt man Corporate Profiles auf eine der besten Weisen.

Social Media Marketing

Posted by: admin  :  Category: Online-Marketing

Das Social Media Marketing ist Teil einer erfolgreichen Online Marketing Strategie – oder sollte es jedenfalls sein. Denn wer Erfolg im Netz haben möchte, sollte sich mit dem Thema soziale Netzwerke auf jeden Fall auseinandersetzen. Solche Netzwerke gibt es mittlerweile viele und auch zu verschiedenen Zwecken gibt es sie. Doch welchen Zeck kann man durch das Social Media Marketing bedienen – also die geschäftliche Aktivität in sozialen Netzwerken?

Facebook ist das bekannteste soziale Netzwerk mit den meisten Mitgliedern. Weltweit haben sich hunderte Millionen Menschen dort ein Profil erstellt. Schon lange bevor es so viele Menschen waren, war Facebook bereits für das Social Media Marketing interessant, doch auch Facebook entwickelt sich stets weiter. So gibt es dort mittlerweile interne Anzeigenschaltung, Suchmaschinen oder Corporate Profiles.

Letzteres ist interessant, wenn man über soziale Netzwerke mehr sucht als nur alte und neue Freunde. Denn wo so viele Menschen sich versammelt, entsteht Kommunikation und wo so viel Kommunikation herrscht, wartet ein enormes Werbepotential. Soziale Netzwerke sind Kommunikationsmedien, in denen man gut gefiltert und direkt auf relevante Zielgruppen zugehen kann. Für beinahe alle Interessen gibt es Gruppen und Foren, durch Instant Messages kann man sein gesamtes Netzwerk über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Hyperlinks auf den Foren oder Profilen führen Interessierte direkt zum Produkt.

Mit dazu gehört immer auch das Social Networking, also der aufbaue eines Netzwerkes aus Kollegen, potentiellen Kunden oder Experten. Hierfür ist besonders das Karrierenetzwerk XING geeignet. Im führenden deutschen Karrienetwork kann man nicht nur Jobs finden, sondern auch Aufträge generieren oder Dienstleistungen verkaufen.

Social Media Marketing ist unerlässlich zum Erfolg im Web 2.0. Wer sich hier erfolgreich positioniert, kann sich teure (klassische) Werbung sparen.